Berufsfachschule (FHR)

Zweijährige Berufsfachschule für Sozial– und Gesundheitswesen
Berufliche Kenntnisse und Fachhochschulreife

Voraussetzung: Fachoberschulreife bzw. Qualifikation für die gymnasiale Oberstufe

Ausbildungskonzept

Die zweijährige Berufsfachschule für Sozial -und Gesundheitswesen bereitet auf eine Berufsausbildung oder ein Studium im Bereich Sozial – und Gesundheitswesen vor.
Dabei wird besonderer Wert sowohl auf die Vermittlung von wissenschaftsorientierter Fachkompetenz als auch auf die Förderung der Human – und Sozialkompetenz gelegt.
Die Ausbildung ist außerdem eine Zugangvoraussetzung für die Fachschule Sozialpädagogik und die Fachschule für Heilerziehungspflege.
Durch den Besuch dieses Bildungsganges wird der Einstieg in berufliche Ausbildungen wie Kranken – und Gesundheitspfleger/in, Hebamme/Entbindungshelfer, Physiotherapeut/in, Ergotherapeut/in, Diätassistent/in leichter.

Zielgruppe

Schülerinnen und Schüler mit Fachoberschulreife bzw. Qualifikation für die gymnasiale Oberstufe, die eine Ausbildung bzw. ein Studium im Bereich Sozial- und Gesundheitswesen anstreben.

Unterrichtsinhalte

Berufsübergreifender Bereich

Deutsch/Kommunikation
Politik/Gesellschaftslehre
Religion
Sport/Gesundheitsförderung

Berufsbezogener Bereich

Gesundheitswissenschaften
Sozialwissenschaften
Biologie oder Chemie oder Physik jeweils mit Übungen
Mathematik
Wirtschaftslehre
Englisch

Differenzierungsbereich

Fachpraxis Gesundheitswissenschaften
2. Fremdsprache

Aufnahme-/ Eingangsvoraussetzung

Fachoberschulreife bzw. Qualifikation für die gymnasiale Oberstufe

Dauer

2 Jahre

Praktika

Vor, während und nach der zweijährigen Ausbildung sind insgesamt 24 Wochen Praktika abzuleisten.

Förderung

Aufgrund des Bundesausbildungsförderungsgesetzes (Bafög) kann Schülerinnen und Schülern bei Vorliegen der Voraussetzungen Ausbildungsförderung gewährt werden.

Kontakt

Wenn Sie noch Fragen haben, sprechen Sie uns bitte an.
Die Anmeldung ist zwischen dem 1. und 28. Februar eines jeden Jahres möglich. Terminabsprachen für eine persönliche Anmeldung sind montags bis freitags zwischen 08.00 und 12.00 Uhr erwünscht.
Wir freuen uns, Sie bald kennen zu lernen.

Ansprechpartner: Karsten Turk
Standort Gebäude Humboldtstraße
Humboldtstraße 41
50 676 Köln
Sekretariat
t. +49 (0)221 221-91683
f. +49 (0)221 221-91723
m.: sekretariat@berufskolleg-humboldtstr.de