Zweiter Platz bei Wettbewerb der Konrad Adenauer Stiftung

„Fakten statt Fakes – Zeig uns deine gute Quelle!“ Mit diesem Thema haben sich Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Gymnasiums der Klassen GYG319A, GYG319B & GYF319 in ihrem Soziologiekurs intensiv und kreativ auseinandergesetzt. In einem selbstgedrehten Video überprüften sie die rechtspopulistischen Beiträge der Influencerin Anabel Schunke auf Korrektheit und entkräfteten ihre Behauptungen auf anschauliche Weise mit Fakten als „Fake“. Ihr Einsatz wurde belohnt und sie belegten mit ihrer Arbeit den zweiten Platz bei dem Wettbewerb der Konrad Adenauer Stiftung. Hier geht es zur Projektbeschreibung.